Termine

Do., 22. Apr. 2021
Girls'Boys'Day
Mo., 26. Apr. 2021, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Elternabend: Wahlpflichtfach ab JG 7
Do., 13. Mai. 2021
Christi Himmelfahrt (unterrichtsfrei)
Fr., 14. Mai. 2021
Beweglicher Ferientag
Mo., 24. Mai. 2021
Pfingsten (unterrichtsfrei)
Di., 25. Mai. 2021
Pfingstferien
Do., 03. Jun. 2021
Fronleichnam (unterrichtsfrei)

Unterricht aktuell

Vor den Weihnachtsferien wurde zum großen Klassenwettbewerb aufgerufen. Unter dem Motto „Wer hat den schönsten weihnachtlichen Klassenraum?“ bastelten, malten und dekorierten die Klassen aus den Jahrgängen 5 bis 9. Für die Beurteilung lud die SKG den Geseker Bürgermeister Remco van der Velden sowie drei Elternvertreter ein, die als unparteiische Jury die Räume nach den Kriterien „Kreativität, Fensterschmuck, Selbstgebasteltes und Besonderheiten“ bewerteten.

Am 6.12. begann der Tag für Max mit der Mitra auf dem Kopf und einem roten Umhang um die Schultern. Er spielte als Nikolaus neben der reichen Kauffrau Leni die Hauptrolle im Rollenspiel anlässlich des Nikolausgottesdienstes in der Marienkirche.

Viele weitere SechstklässlerInnen waren in der Gottesdienstvorbereitung involviert und fieberten ihren Auftritten und Aufgaben entgegen. Um 8:30 Uhr war es soweit und der Gottesdienst für die Schüler der 5. und 6. Klassen konnte beginnen. Die Kinder waren freudig überrascht, dass, mit Herrn Scheckel und Herrn Gröning-Niehaus, gleich zwei Pfarrer vorne am Altar standen und durch den ökumenischen Gottesdienst führten. Die Gesänge zu den vorweihnachtlichen Liedern wurden von Celina, Herrn Brüll und Herrn Kretschmer am Keyboard und an der Gitarre begleitet und zum Abschluss gab es für jeden Gottesdienstbesucher eine Goldmünze aus dem Schatz der reichen Kauffrau, die durch den Nikolaus lernte zu teilen.

(Text: SAN)

Am 3.12. besuchten die Schülerinnen und Schüler der Sozialgenial-AG die Geseker Feuerwehr. Herr Beutler präsentierte die Arbeit der lokalen Feuerwehr, dabei zeigten die Siebtklässler großes Interesse und hatten viele Fragen. Durch den Besuch konnten sie einen Bereich der ehrenamtlichen Arbeit kennenlernen und erfuhren auch, wie vielfältig die Arbeit bei der Feuerwehr ist.