Erasmus+ Austauschfahrt nach Spanien vom 09.06. - 15.06.2024


Dienstag, 11.06.2024

240611_Austausch_Spanien_18

Heute Morgen haben wir uns alle um ca. 9 Uhr an der Schule getroffen. Anschließend zeigten uns die Spanier in kleinen Gruppen in einer Führung die Schule. Danach gingen wir zusammen zum "Parque de Europa", wo wir eine Schnitzeljagd machten und besondere Sehenswürdigkeiten aus Europa, wie z.B. den Manneken Pis und das Atomium aus Belgien, den Eiffelturm aus Frankreich, den Plaza de la Puerta de Sol aus Spanien, entdeckten. Als wir wieder an der Schule ankamen, waren wir zuerst in den Klassen unserer Austauschpartner*innen, um ihnen deutsche Musik zu zeigen und ihnen ein paar deutsche Wörter beizubringen. Daraufhin aßen wir mit allen zusammen in der Mensa, es gab croquetas de jamón y queso (Käse-Schinken-Kroketten) und eine sopa de lentejas (Linsensuppe). Zuletzt gestalteten wir gemeinsam als Gruppe in einem taller creativo individuelle Stofftaschen passend zu unserem Austauschthema Europa und Erasmus+. Am Abend hat jeder noch etwas mit den Austauschpartnern unternommen.
(Lynn 9d, Anna-Maria 9b)

240611_Austausch_Spanien_1 240611_Austausch_Spanien_2 240611_Austausch_Spanien_3 240611_Austausch_Spanien_4

240611_Austausch_Spanien_5 240611_Austausch_Spanien_6 240611_Austausch_Spanien_7 240611_Austausch_Spanien_8

240611_Austausch_Spanien_9  240611_Austausch_Spanien_11 240611_Austausch_Spanien_12 240611_Austausch_Spanien_13

240611_Austausch_Spanien_14 240611_Austausch_Spanien_15 240611_Austausch_Spanien_16 240611_Austausch_Spanien_17

 


Montag, 10.06.2024

240610_Austausch_Spanien_12

„Heute Morgen haben wir uns gegen 9 Uhr in der Schule getroffen. Von dort aus ging unsere Reise in Richtung ,,La Península", in der Nähe von Buendía, für eine kurze Wanderung, um die in Felswand integrierten Gesichter auf der „Ruta de las Caras“ zu sehen. Direkt danach ging unsere Reise dann weiter zum Kayakfahren am Stausee „Pantano de Buendía“. Nachdem wir uns ungefähr in Kajaks eine Stunde durch das ,,Buendía Reservoir" gekämpft hatten, fuhren wir schließlich alle erschöpft zu unseren Gastfamilien und trafen uns zum Ende des Tages nochmal mit allen zum Bowlen in Torrejón.“ (Elias, 10a & Lilly, 10c)

240610_Austausch_Spanien_1 240610_Austausch_Spanien_2 240610_Austausch_Spanien_3 240610_Austausch_Spanien_4

240610_Austausch_Spanien_5 240610_Austausch_Spanien_6 240610_Austausch_Spanien_7 240610_Austausch_Spanien_8

240610_Austausch_Spanien_9 240610_Austausch_Spanien_10 240610_Austausch_Spanien_11 240610_Austausch_Spanien_12

240610_Austausch_Spanien_13 240610_Austausch_Spanien_14


Sonntag, 09.06.2024

¡Bienvenidos a España!

Heute Nacht ging es erst vom Flughafen Paderborn-Lippstadt nach München und von da dann weiter nach Madrid.

In Madrid morgens angekommen wurden alle von ihren Gastfamilien abgeholt, um den Tag gemeinsam zu verbringen. Hier ein paar Berichte über den ersten Tag in Torrejón:
„Nachdem wir von unseren Gastfamilien abgeholt worden sind, hat mir María die Umgebung etwas gezeigt. Wir waren gemeinsam im Pajarera del Parque de Europa und haben uns im parque „Miradores“ ausgeruht. Später haben wir noch Anna-Lena und Sofía getroffen und zusammen draußen entspannt“. (Lilly, 10c)

„Als wir ankamen, gingen wir zuerst essen sind und waren anschließend in der Shopping Mall Oasiz. Zuhause angekommen haben wir dann noch typisch spanische und deutsche Spiele gespielt“. (Charlotte, 10d)

„Wir waren essen und haben danach Sport und Filme, wie zum Beispiel den Film „Culpa mía“ (meine Schuld) geschaut. Am Abend waren Lucía und ich dann noch im Einkaufszentrum.“ (Anna-Maria, 9b)

„Am Nachmittag sind wir mit der Familie nach Madrid gefahren. Wir haben das El Prado- Museum besucht, in dem wir Kunst aus der Neuzeit bestaunt haben. Nach einem Kaffee sind wir durch den berühmten El Retiro-Park spaziert. Die vielen unterschiedlichen Statuen und die unterschiedliche Gestaltung der einzelnen Teile (wie den Rosengarten) haben den Park interessant und abwechslungsreich gemacht“. (Philipp, 10b)

240609_Austausch_Spanien_3

Die deutschen und spanischen Lehrerinnen und Lehrer haben zusammen vom Flughafen aus einen Tagesausflug nach Toledo gemacht, die alte Königsstadt Spaniens, und sich da die kulturellen Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten angeschaut.

240609_Austausch_Spanien_4

„Ich wurde von der Familie herzlich begrüßt. Nach dem Ankommen haben wir gegessen und waren im Park, danach nochmal mit María und Lilly. Wir haben auch die Gegend erkundet. Es gab typisch Spanisches Abendessen, es war sehr lecker. Nach dem Abendessen waren Sofia, ihre Schwester und ich bei einer Lichtershow. Danach haben wir Spiele gespielt (ein typisch spanisches und Uno)“. (Anna-Lena, 10c)

240609_Austausch_Spanien_2

  240609_Austausch_Spanien_2 240609_Austausch_Spanien_3 240609_Austausch_Spanien_4


¡Hola a tod@s!

Nachdem uns Schülerinnen und Schüler der Humanitas Bilingual School aus Torrejón in der Nähe Madrids im Oktober 2023 in Geseke besucht haben, geht es für uns am kommenden Sonntag (09.06.2024) auf nach Spanien, wo wir dann mit Udo, Frau Eickler und Frau Puhle das gemeinsame Projekt „SENSTURE: Senses, Cultures and Emotions“ erfolgreich abschließen werden.

Wir freuen uns schon sehr auf die bevorstehende Zeit und werden hier in diesem Reiseblog jeden Tag über unsere gemeinsamen Erlebnisse und Aktivitäten während der Erasmus+ Austauschfahrt berichten.


Mittwoch, 29.05.2024

Zur geschmacklichen Einstimmung auf unsere Erasmus+ Fahrt nach Spanien hat uns Udo im Erasmus+ Café mit einer Spezialität aus Madrid überrascht, den „Bollos Suizos“. Das sind luftige Brioche Brötchen, die mit einer leckeren Zuckerkruste veredelt und mit Vanille-Pudding gefüllt sind.
¡Nos leemos!

 240609_Austausch_Spanien_2 240609_Austausch_Spanien_3


(Text/Fotos: PHL)