Im fünften Jahr in Folge hat in der Sekundarschule in Geseke das beliebte Papa-Kind-Backen stattgefunden. Die Fünftklässler konnten am vergangenen Sonntagnachmittag mit ihren Vätern oder Ersatzvätern nach Herzenslust den Teig für die Stutenkerle kneten, abschmecken und anschließend auf dem Backblech gestalten und backen. Der Einladung zu dieser Veranstaltung, bei der sehr viel Spaß unter den Bäckern aufkam, waren insgesamt siebzig Väter und Ersatzväter mit ihren Kindern gefolgt.

Für das bewährte und eingespielte Veranstalterteam der Sekundarschule (Hauswirtschaftslehrer Martin Brüll und Schulsozialarbeiter Udo Hackl) war es trotz der Vielzahl der Anmeldungen ein leichtes Spiel, da alle Väter ohne Umschweife nicht nur beim, sondern auch während und nach dem Backen gespült, geputzt und aufgeräumt haben.

(Fotos und Text: Hackl)