mehr Informationen >>
Herzlich Willkommen auf den Seiten der SKG
mehr Informationen >>
Mittagspausenangebot (Video!!)>>

Kontakt

Tel.: 02942 / 579 7980
-
Öffnungszeiten:
Mo, Mi und Do 7.30-11.45 Uhr und 12.45-15.30 Uhr
Di und Fr von 7.30-10.30 Uhr und 11.15-13.00 Uhr

Information

joomplu:1238

Termine

Mi, 12.12. - 19.12. (ganztägig)
Schüleraustausch mit Frankreich
Mo, 17.12. (ganztägig)
Studientag / Pädagogischer Tag (unterrichtsfrei)
Do, 20.12. (ganztägig)
Projekttag (12.20 Uhr Unterrichtsende)
Fr, 21.12. - 04.01. (ganztägig)
Weihnachtsferien
Mi, 23.01. (ganztägig)
Infoabend zur SKG
Di, 05.02. (ganztägig)
Zeugniskonferenz (12.20 Uhr Unterrichtsende)
Fr, 08.02. (ganztägig)
Zeugnisausgabe (10.30 Uhr Unterrichtsende)

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
 Bem-vindo    добродошао
Mirë se erdhët      Bienvenida
Willkommen
Welcome      Benvenuto 
добро пожаловать  Witaj

Schon vor den Sommerferien einen Blick in die neue Schule werfen, das können die künftigen Fünftklässler und ihre Eltern am Freitag, 19. Juni. Von 15 bis 17 Uhr laden Schulleiterin Susanne Bahry und ihre Kolleginnen und Kollegen zum Kennenlerntag ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr in der Aula des Schulzentrums West. Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellung erfahren die neuen Fünfer in welche Klassenverbände sie aufgeteilt werden. Außerdem lernen sie ihre neuen Lehrerinnen und Lehrer kennen und haben Zeit Fragen zu stellen. Dabei ist auch ein Rundgang durch die Schule möglich. Ferner wird der Mensabetrieb vorgestellt und es gibt Kaffee und Kuchen. Unterstützt werden die Lehrerinnen und Lehrer an diesem Tag von den Mitgliedern des Fördervereins. Außerdem heißen die jetzigen Fünftklässler ihre Nachfolger willkommen. Als Paten wollen sie im kommenden Schuljahr schließlich den neuen Fünfern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bereits vormittags am 19. Juni sind sämtliche Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule sportlich unterwegs. Beim ersten schulinternen Sportfest gilt es acht verschiedene Stationen erfolgreich zu meistern. „Vier Stationen sind an die Bundesjugendspiele angelehnt“, verrät Sportlehrer Johannes Klink. „Es geht also ums Werfen, Laufen, Sprinten und Springen. Dabei können Sieger- und Ehrenurkunden erworben werden.“ Die weiteren vier Stationen haben sich Klink und sein Kollege Daniel Lieneke selbst ausgedacht. Hier geht es vor allem um Geschicklichkeit, Teamplay, Treffsicherheit und Zielgenauigkeit. „Hier treten die Schülerinnen und Schüler im Jahrgangsstufen-Wettkampf gegeneinander an und ermitteln die sportlichste Klasse der Schule“, so Klink. Beginn des Sportfestes ist um 8.30 Uhr am Sportgelände „Rabenfittich“. Nach einer kurzen Begrüßung und dem Warmmachen geht es dann richtig los. Die letzten Wettkämpfe finden gegen 12 Uhr statt, anschließend ist eine Siegerehrung geplant. Als Helfer sind neben den Lehrkräften auch Schüler der neunten Klasse der benachbarten Dietrich-Bonhoeffer-Realschule im Einsatz. „Wo man sich helfen kann, hilft man sich“, freut sich Sekundarschulleiterin Susanne Bahry über die Kooperation. Sollte das Wetter am 19. Juni zu schlecht sein, wird das Event am Montag, 22. Juni, nachgeholt.

Ein weiteres Projekt, das in Kürze an der Sekundarschule durchgeführt wird, richtet die Initiative „teachtoday“ der Telekom-Stiftung aus. Unter dem Motto „Medien, aber sicher“ lernen die Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, 24. Juni, die Gefahren des Internets und den sinnvollen Umgang mit dem World-Wide-Web kennen. An fünf Stationen geht es dann u.a. um die Themen Datenschutz und Cybermobbing. „Wir wollen auf diesem Weg unsere Schülerinnen und Schüler für die Mediennutzung sensibilisieren“, erklärt Johannes Klink. Neben den Lehrkräften wird auch ein Medienpädagoge im Rahmen der Veranstaltung vor Ort sein.

Bereits am kommenden Sonntag, 14. Juni, laden Sportlehrer Daniel Lieneke und Schulsozialarbeiter Udo Hackl alle Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe mit ihren Vätern oder ihren männlichen Bezugspersonen zu einer Papa-Kind-Radtour ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Schule. Von dort aus geht es im Sattel des Drahtesels zum Alberssee nach Lipperode, wo ein gemeinsames Picknick geplant ist. Jeder sollte hierfür eine Kleinigkeit mitbringen. Außerdem besteht am Alberssee die Möglichkeit, schwimmen zu gehen. Die Rückkehr ist für 16 Uhr geplant. Anmeldungen sind noch im Sekretariat der Sekundarschule oder bei Sozialarbeiter Udo Hackl möglich.

(Text und Foto: Presseamt der Stadt Geseke)