Geseke. Das Wetter genießen und im Sattel des Drahtesels ein paar Kilometer unter die Reifen nehmen – die Papa-Kind-Radtour der Geseker Sekundarschule war für die 22 Teilnehmer ein ganz besonderes Erlebnis. Schulsozialarbeiter Udo Hackl und Sportlehrer Daniel Lieneke hatten die Fünftklässler mit ihren Vätern bzw. männlichen Bezugspersonen eingeladen, von Geseke aus mit dem Rad zum Alberssee nach Lipperode zu fahren.

Geseke. In der heutigen Zeit, in der Kinder mit Handys, Tablets und Co. groß werden, stellt der sichere Umgang mit dem Internet einen wichtigen Lerninhalt dar. Unter dem Motto "Medien, aber sicher" lernten die Schülerinnen und Schüler der Geseker Sekundarschule daher einen Tag lang, worauf beim Surfen im World-Wide-Web zu achten ist.

Schon vor den Sommerferien einen Blick in die neue Schule werfen, das können die künftigen Fünftklässler und ihre Eltern am Freitag, 19. Juni. Von 15 bis 17 Uhr laden Schulleiterin Susanne Bahry und ihre Kolleginnen und Kollegen zum Kennenlerntag ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr in der Aula des Schulzentrums West. Nach der Begrüßung und einer kurzen Vorstellung erfahren die neuen Fünfer in welche Klassenverbände sie aufgeteilt werden. Außerdem lernen sie ihre neuen Lehrerinnen und Lehrer kennen und haben Zeit Fragen zu stellen. Dabei ist auch ein Rundgang durch die Schule möglich. Ferner wird der Mensabetrieb vorgestellt und es gibt Kaffee und Kuchen. Unterstützt werden die Lehrerinnen und Lehrer an diesem Tag von den Mitgliedern des Fördervereins. Außerdem heißen die jetzigen Fünftklässler ihre Nachfolger willkommen. Als Paten wollen sie im kommenden Schuljahr schließlich den neuen Fünfern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Text und Foto: Der Patriot

Text und Foto: Der Patriot

Text und Foto: Der Patriot

Text und Foto: Der Patriot